Samstag, 19. Juni 2010

Habt ihr Hunger auf ein Eis?

Ich fand die Idee mit der Eiskarte total toll und so habe ich mich mal heran gewagt und auch eine gewerkelt.
Mir kam die Idee, den Namen des Empfängers auf das andere Ende des A-Sager Stäbchen zu schreiben. Die Bissstelle ist mit einem runden, gewellten Stanzer ausgestanzt. Eine tolle Idee, für einen kleinen Sommergruß!! :-) 

Damit das Porto nur 0,55 € kostet, kann man den A-Sager einfach zu beiden Seiten hin und her schieben.....

Achso, die Bissstelle ist mit klaren Embossingpullver embossed, damit es wenigstens eine bisschen so aussieht als hätte da gerade noch jemand abgebissen!! *g* Die Rückseite der Eiskarte bietet sich zum "Liebe Zeilen schreiben" an....

Den A-Sager habe ich mit dunkel roter Acrylfarbe eingefärbt und anschließend mit weißen Edding die Streifen gezogen!

Da noch ein paar Fragen bezüglich des "zusammen klappen" aufkamen, habe ich nochmal ein Foto von der Hinterseite geknippst. Der A-Sager ist ganz einfach mit einem Brad angebracht. So lässt sich der Stil hin und her schieben...Habe die Beschreibung noch ein wenig verändert! ;-)

Kommentare:

  1. wow sieht genial aus...!!!

    aber wie das mit dem zusammenklappen funktioniert hab ich noch nicht richtig verstanden...*denk*

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kathy, die Karte ist super geworden! Meinst Du mit dem Zusammenklappen, dass man die Karte öffnen kann, wie eine normale Karte?
    LG Scrappi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare! :-)